Deutsche Schmerzliga e.V.

Schmerztherapie

Die Behandlung chronischer Schmerzsyndrome ruht nicht nur auf einer Säule, etwa auf Medikamenten und das einzige Allheilmittel gegen alle Schmerzen gibt es ebenfalls nicht. Vielmehr passen Experten ihre Therapie der jeweiligen Schmerzform an. Nervenschmerzen beispielsweise werden zumeist mit anderen Medikamenten behandelt als Tumor- oder Gelenkschmerzen.

Auch die wichtige, nicht-medikamentöse Säule der Behandlung variiert von Schmerzart zu Schmerzart. Eine moderne Behandlung integriert verschiedene Therapiestrategien und muss interdisziplinär erfolgen: Ärzte verschiedener Fachrichtungen, Psychologen und Physiotherapeuten arbeiten zusammen. Neben verschiedenen Medikamenten –Schmerzmitteln und anderen Medikamenten – kommen psychologische Behandlungsformen (etwa Stress- und Schmerzbewältigungstraining, Biofeedback, Hypnotherapie) und Bewegungstherapie hinzu, ebenso weitere Maßnahmen wie Akupunktur oder die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS). Wichtig ist vor allem die Eigenaktivität der Patienten, etwa in Selbsthilfegruppen.

Ihr Recht auf Schmerztherapie

Die moderne Medizin bietet viele Möglichkeiten, Schmerzen zu lindern. Doch immer wieder haben Patienten Probleme, eine angemessene Therapie zu erhalten. Dabei haben sie einen rechtlich abgesicherten Anspruch auf eine angemessene Schmerzbehandlung. (…)

©01/2013 schmerzliga.de

»»»

Direkter Link zur Information:

www.schmerzliga.de/informieren_sie_sich/schmerztherapie.htm


Kommentieren